Widerrufsrecht

Ergänzend zu unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen gilt für den Endverbraucher folgende Regelung gemäß


§3 Fernabsatzgesetz:

a) Der Nutzer ist bei Verträgen mit Pyro-Partner an seine auf den Abschluss eines Vertrages gerichtete Willenserklärung nicht mehr gebunden, wenn er sie fristgerecht widerrufen hat. Der Widerruf muss keine Begründung enthalten und schriftlich, auf einem anderen dauerhaften Datenträger, per Email oder durch Rücksendung der gelieferten Ware innerhalb von zwei Wochen erfolgen; zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung.


b) Der Widerruf ist zu richten an die im Impressum genannte Anschrift der Niederlassung von Pyro-Partner.


c) Die Widerrufsfrist beginnt bei der Lieferung von Waren nicht vor dem Tag ihres Eingangs beim Nutzer. Ansonsten beginnt die Widerrufsfrist mit dem Zugang der Widerrufsbelehrung beim Nutzer.


d) Mit der fristgerechten Ausübung des Widerrufs ist der Nutzer zur Rücksendung der empfangenen Ware auf Kosten und Gefahr von Pyro-Partner verpflichtet. Bis zu einem Betrag von 40 Euro ist der Nutzer verpflichtet, die Kosten der Rücksendung zu tragen, es sei denn dass die gelieferte Ware nicht der Bestellung entspricht.
Pyro-Partner wird bereits geleistete Zahlungen des Kunden unverzüglich nach Eingang der rückgesendeten Ware bzw. des Rückgabeverlangens Zug-um-Zug gegen Rückgabe der gelieferten Ware erstatten.

Für die Überlassung des Gebrauchs oder Benutzung einer Sache sowie für sonstige Leistungen bis zu dem Zeitpunkt der Ausübung des Widerrufs ist deren Wert zu vergüten; die durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme einer Sache oder Inanspruchnahme einer sonstigen Leistung eingetretene Wertminderung bleibt außer Betracht. Weitergehende Ansprüche bestehen nicht.